Spanferkelkeule

Was darf es denn zu Essen sein?
Antworten
Benutzeravatar
joakim
Administrator
Beiträge: 100
Registriert: Mittwoch 4. Januar 2017, 14:47
Kontaktdaten:

Spanferkelkeule

Beitrag von joakim » Donnerstag 5. Januar 2017, 10:33

http://www.lomion.de/Mittelalterrezepte ... keule.html
4-6 Personen; ~5-7 Stunden

1 Spanferkelkeule (~1kg)
Salz, Pfeffer
3-4 Knoblauchzehen
1 Tasse Wasser
evtl etwas Schmalz

Die Keule säubern, abtrocknen, pfeffern, salzen, mit den halbierten Knoblauchzehen spicken und 4-6 Stunden stehen lassen
Grill bzw. Backofen (200°C, G:Stufe 3) vorheizen
Die Keule an den Spieß stecken oder auf den Bratrost in den Backofen legen
Die Keule ~60 min braten, bis sie gut medium (gar, aber noch nicht ganz durchgebraten) ist. Nun mit der Salzwasserlösung - soviel Salz in das Wasser geben, bis es gesättigt ist - laufend einpinseln und noch 5 min braten lassen
Soll die Keule knuspriger sein, wird die Bratzeit um 10 min verlängert. Soll die Keule saftiger sein, muss sie öfter mit Schmalz eingerieben werden

Dazu verschiedene Sorten Senf, zB den Kräutersenf aus Dijon, Semmeltorte und ein kühles Bier.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste